Buchprojekte, Carlsen Impress, einfach so, Gefrorenes Herz, Glücksgefühl, Impress, Jugendthriller, Protas, Schreibatelier, Veröffentlichungen, Verlagswelt

Zwillingsleben

Huhu ihr Lieben.
Ab heute werde ich euch täglich eine Kleinigkeit zu „Gefrorenes Herz“ verraten. Wer hier regelmässig vorbeischaut, wird es zwar längst wissen, aber ich erwähne es gerne noch einmal (und noch einmal und noch einmal… *g*).
Die Protagonistin, Aurelia, hat als Zwilling das Licht der Welt erblickt. Ihre Zwillingsschwester heisst übrigens Natascha.
Und wieso schreibe ich eine Geschichte über Zwillinge? Ja, genau: Ich bin selber ein Zwilling und lieeeebe es! <3

wir beide_zwillinge_gefrorenes herz

Advertisements

10 thoughts on “Zwillingsleben”

    1. Ja, ich bin ein Zwilling, durch und durch :D
      Und ich weiss natürlich nicht, wie ein Leben ohne ist, aber ich möchte es auch gar nicht wissen.
      Fand es deine Mum denn auch so schöööön oder hat sie darüber nicht viel gesagt?
      Meine Tochter würde auch immer so gerne ein Zwilling haben, liegt aber vermutlich an meiner Schwärmerei ;)

      Und daaaanke, ist ein Schnappschuss-Selfie *g*

    1. Ja, die Augen sehen hier total unterschiedlich aus. Liegt aber daran, dass ich die Sonne kaum ertrage (blöde Kontaktlinsen verstärken laut Optiker den Lichteinfall in der Pupille) und deshalb leicht zusammengeknuiffene Augen habe *g*
      Aber ja, es ist ein sehr sehr schönes Gefühl, das ich auf keinen Fall missen möchte!

      1. Ich kenne das Problem mit den Linsen. Aber dann habt ihr ja beide sehr schöne Augen, wenn du sie nicht hinter Kontaktlinsen versteckt ;-)
        Vermutlich überromantisiere ich es, aber ich hab mir immer vorgestellt, dass man sich mit so einem Zwilling nie allein fühlt.

      2. Dankeschön für das liebe Kompliment.
        Und für mich kann man das Zwillingsdasein gar nicht überromantisieren – hihi. Es ist tatsächlich so, dass man sich nie alleine fühlt, natürlich vorallem in der Kindheit und Jugend. Doch auch jetzt noch ist das ein Thema, das wir sehr oft besprechen. Was ja auch seine Nachteile birgt. Nie alleine zu sein, kann auch bedeuten, dass man, wenn man es dann tatsächlich mal ist, alleine nicht so gut zurecht kommt. Alles hat seine Schattenseite, nicht wahr?

      3. Ehrlich gesagt, weiss ich gar nicht so genau, ob es eine andere Ebene ist, denn ich kenne nur diese.
        Jedoch glaube ich auch, dass viele Menschen Probleme haben mit dem Alleinsein… dabei ist es doch so schön :))

    1. Dankeschööön, du Liebe!
      das freut mich riesig :))
      und den Header (und sowieso das ganze Design, auch von den Buttons) hat mein Zwillings-Schwesterherz für mich gemacht <3

      *winke*winke*
      Mirjam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s