Adventskalender, Autorenalltag, Comic Roman, dies & das, Hundeleben, Plampi-Momente

Plampi Adventskalender // Törchen 13

Der heutige Plampi-Moment ist vermutlich selbstredend ;)

Hier kommt Törchen Nr. 13 für euch.

13.adventskalender_plampi_2013_

Ich wünsche euch allen einen tollen Tag & natürlich einen schönen Start ins Wochenende!

Advertisements

17 thoughts on “Plampi Adventskalender // Törchen 13”

    1. Herzlich willkommen in meinem kleinen Schreibatelier, liebe karfunkelfee!

      Hihi… Gab’s einen Grund für diesen Gesichtsaudruck heute Morgen?
      Liebe Grüsse an dich!
      Mirjam

      PS: Was für ein Glück sind deine Ohren etwas kürzer ;)

      1. Danke. :)
        1. Meine Ohren sind für diese Kälte draußen zu kurz.
        2. 11 Tage bis Weihnachten…
        3. …ich bin krank…*schnief*..Q
        4. es ist Freitag der Dreizehnte…

        Du siehst, Feen, Menschen, Hunde…
        sind sich alle recht ähnlich im Grunde.

        Einen lieben Gruß an Dich und Deine charmanten tierischen Protagonisten von der Karfunkelfee. :)

      2. Dann als erstes von mir: Gute Besserung an dich!
        Oh ja, es ist Freitag der Dreizehnte, die perfekte Kombination, nicht?
        Ich liebe Freitage und die Zahl dreizehn ebenso. <3

        Und da hast du sicherlich recht, egal was für geschöpfe, was für Hautfarben – die Wesen sind sich alle viel ähnlicher, als wir auf den ersten Blick erkennen können.

        Danke dir!
        Und trinke eine Kanne voll Tee und wickle dich in eine Wolldecke ein, damit du schnell wieder gesund wirst.

      3. Danke für die lieben Tipps, ich setze die gerade wärmend umhalst von Schafschurwolle mit Fencheltee um. :)
        Ich frage mich gerade, wie ein grippekranker Plampi wohl aussähe…
        Mit Triefaugen, hängenden Ohren und fieberverrutschten Flecken…;)
        Doch er ist ja gesund und macht mir gute Laune. :)

      4. Ich hoffe, du bist auf dem Weg der Besserung?
        Hier schneit es schon wieder ohne Unterlasse – also das beste Wetter für Kuscheldecke und Tee ;)

      5. Danke herzlichst der Nachfrage, doch muss leider sagen, aus den physionogmischen Höhlen kommt eitrige Klage fiebert lustig vor sich hin, schon umnebelt mein armer Sinn, Montag muss ich zum Doc damit hin, weiaweh, die flügellahme, Schnupfengerupfte Karfunkelfee, sieh nur, sie grüßt:
        Denn Du hast ihr mit Deinem lieben Gruß das bittere Siechsein versüßt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s