Autorenalltag, Buchprojekte, Illustrationen, Manuskript, Plampi sieht rot, Veröffentlichungen

Gefühlslage

Ich stecke mittendrin im zweiten Manuskript von Plampi. Und ich kann euch sagen, der arme Kerl hat gleich von Beginn an mit ein paar Problemchen – oder viel eher: Einem einzigen fleischklumpigen Problem – zu kämpfen.

Ähm ja, mehr wird (noch) nicht verraten.

Oder… hm… vielleicht eine Sache noch.
Seine derzeitige Gefühlslage sieht übrigens so aus:

Plampi grrrr

Advertisements

16 thoughts on “Gefühlslage”

    1. *lach*… nein, bis jetzt kann ich das noch ziemlich gut trennen ;)
      Aber ich muss gestehen, dass die zu beschreibende Emotion doch (öfters) einen recht starken Einfluss auf die eignene Gefühlslage ausüben kann.

      1. … oder dass man nichts definitiv negatives schreiben kann, wenn man gerade sehr glücklich ist. (Es sei denn, die Figuren haben wirklich so gar nichts mit einem zu tun – aber wann ist das mal so?!)

      2. Stimmt! Das könnte dann sehr, sehr schwierig werden.
        Und ohne Bindung oder Verbindung zu der Figur, fliessen die Worte auch nicht aus mir heraus.
        Da muss ich sagen, ist es natürlich einfach toll, wenn man eine Fortsetzung schreiben kann. Klar kommen einige neue Figuren dazu, aber die Hauptfigur kennst du schon so gut, dass du einfach drauflos schreiben kannst. Einfach toll!

      1. Ich glaub, mich als Deutschlehrer ärgert das falsch geschriebene s im ersten Beitrag sowieso viel mehr als andere… Um mit deiner Figur zu sprehen „GRRRR“ ;)

      2. Okay, das kann ich nachempfinden ;)
        Ärgere mich auch immer, wenn mir in einem Kommentar ein Schreibfehler unterlaufen ist.
        Aber ich kann das böse „S“ auch gerne für dich entfernen? :))
        Moment, ich mach das eben kurz…
        So, nun kann aus deinem „GRRR!“ wieder ein Lächeln werden.

  1. Jetzt versuche ich es dann zum zweiten Mal.
    Irgendwie will wordpress meine Kommentare nicht. :-(

    Plampis Gefühlslage kenne ich.
    Hoffentlich kommt er da gut und unbeschadet wieder raus.

    Ich freue mich übrigens schon sehr auf eine zweite Plampi-Geschichte.
    Er ist schon irgendwie ein total knuffiger Kerl. ;-)

    1. Obwohl, wenn man es genau nimmt, dann ist es ja schon die dritte Plampi-Geschichte. Vielleicht wird der Adventskalender ja auch irgendwann noch verlegt. :-)

    2. Hui, echt? Nicht nett!

      Und ich daaaanke dir!
      Ich hoffe, der zweite Band gefällt dir dann auch so gut. Ich habe auf jeden Fall fest Freude beim Schreiben & Zeichnen :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s