Autorenalltag, Überarbeitung, Buchprojekte, Exposé, Jugendthriller, Leseprobe, Schweig, Schwesterherz

Das Manuskript wächst…

Aurelias neu inszenierter Plot nimmt Form an.

Die Geschichte gedeiht, die Handlung ist im vollen Gange und es ist soweit, dass die Eigenarten der einzelnen Figuren langsam aber sicher durchdrücken, mich dazu drängen, ihre Worte und Gedanken aufs Papier zu bringen, Dinge, die so nicht geplant waren. Fast würde ich behaupten, dass sie die Handlung an sich reißen… Und dann weiß ich, ich bin auf dem richtigen Weg. Ja, die Geschichte beginnt zu leben und die Figuren zeigen, was in ihnen steckt.

Aurelias Manuskript

Und so kommt es, dass ich bald eine erste – also eigentlich zweite – längere Leseprobe zusammenstellen kann.

Aber ich habe etwas Schiss, das neue Exposé und Leseprobe aus den Händen zu geben. Das Wissen, jetzt geht es um alles oder nichts, erleichtert dies auch nicht wirklich. Eher das Gegenteil ist der Fall.
Hm, vielleicht sollte ich alles noch einmal in Ruhe durchlesen?
Jedes Wort ein letztes Mal prüfen?
Und die Satzstellungen überdenken?

So sitze ich da, lese mir die Kapitel laut vor und lausche dem Klang meiner geschriebenen Worte.
Doch wenn ich an dem Punkt angelangt bin, dass ich denselben Satz zum vierten Mal umstelle, ist die Zeit vermutlich reif, es gehen zu lassen…

Ach, nur noch einmal durchlesen ;)

Advertisements

2 thoughts on “Das Manuskript wächst…”

  1. Liebe Mirjam, wie gut ich das nachvollziehen kann, dieses noch einmal und noch einmal und nur noch ein letztes, ein allerletztes Mal durchgehen, bevor man so eine Leseprobe loslässt.

    Ich drücke dir und deiner Aurelia die Daumen!
    Herzlichst
    Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s