Blüten Zorn, Buchprojekte, Jugendthriller, Manuskript

Blüten Zorn

Es ist erneut passiert.

Ich war im Zwiespalt, seit Tagen – gar Wochen – und nun habe ich eine Entscheidung gefällt. Ich lasse Zara ruhen, lege sie sachte beiseite und ich weiß, sie wartet auf mich. Geduldig. Ja, sie hat Geduld. Unsere Begegnungen waren von Anfang an von zaghaften Schritten geprägt und auch wenn ich mich nun einem anderen Manuskript widmen werde, bleibt das Tor zu ihr geöffnet und ihr letzter Teil des Manuskripts reift in meinem Inneren.

Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, doch die andere Idee, die mich vor einem Monat angesprungen hat, lässt mir keine Ruhe. „Blüten Zorn“ ist sein Name und soll ein zweiter Jugendthriller werden. Kaum habe ich den Entschluss gefasst meine Zeit ihm zu widmen, strömt die Inspiration mit voller Wucht auf mich ein. Es ist ganz anders als bei „Zara“. Wären meine Finger so schnell beim Tippen, wie meine Gedanken fließen, stünde das ganze Manuskript bereits. Somit eröffne ich heute eine neue Kategorie und sage: Herzlich willkommen „Blüten Zorn“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s